Zwang zur Kirchenmitgliedschaft von Berufs wegen ist untragbar

11052016_816359135065795_43613241896357189_n

Mir war aber bereits während des Studiums klar: um später mal einen Arbeitsplatz zu finden, sollte ich besser in der Kirche bleiben. Und auch alle meine Kommilitonen wussten, dass ihre Jobchancen ohne eine Mitgliedschaft erheblich schlechter wären. Ich finde es untragbar, aus beruflichen Gründen zur Mitgliedschaft in einer Kirche gezwungen zu sein.

Kirsten Bothmer-Rychter,
Diplom-Oecotrophologin und Lehrerin | Syke