Eine beeindruckende Analyse mit einer Fülle von Anregungen

Eine beeindruckende Analyse mit einer Fülle von Anregungen

„Sachlich, nüchtern und unaufgeregt stellen die Autoren in ihrem Bericht die gläsernen Wände dar, an die nichtreligiöse Menschen in Deutschland nach wie vor stoßen – und zwar keineswegs nur dann, wenn sie einen Job bei einem Arbeitgeber in kirchlicher Trägerschaft anstreben. Vielmehr hat die Diskriminierung überraschend viele Gesichter, ist auf vielen Ebenen und in vielen Gesellschaftsbereichen festzustellen. Über die beeindruckende Analyse hinaus gibt der Bericht aber auch eine Fülle von konkreten konstruktiven Anregungen, was getan werden müsste, um tatsächlich das im Grundgesetz verankerte Gleichbehandlungsgebot zwischen religiösen und nichtreligiösen Weltanschauungen zu realisieren.“

Prof. Dr. Thomas Mohrs

Philosoph und Professor an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich, zuvor Universität Passau